Filzwolle - Vergleich, Test und Kauf

filzwolle

Katzenhöhle aus Filz selbst machen

Die allermeisten Katzen sind richtige Schmusebacken und kuscheln sich gerne in eine Höhle. Eine Kuschelhöhle für Katzen ist deswegen nicht nur das perfekte Geschenk an das eigene Haustier, sondern auch für alle Katzenfreunde im Freundeskreis und der Familie. Denn eine Filzhöhle sieht auch noch toll aus. Hier wird erklärt, wie auch ungeübte Handarbeiterinnen eine Katzenhöhle filzen können.

Eine Katzenhöhle aus Filz wird aus Wolle hergestellt, beispielsweise Merinowolle. Je nach Vorgehensweise ist die Wolle dafür leicht gesponnen oder auch „lose“ in Strängen. Welche Wollart geeignet ist, soll aber an späterer Stelle noch einmal näher erklärt werden. Derzeit besonders beliebt und fast zu jedem Einrichtungsstil passt graue Wolle – was der Katze aber natürlich relativ egal ist. Für eine mittelgroße Katzenhöhle werden ungefähr 500-700g Wolle benötigt. Die Wolle ist schön kuschelig und warm und, da sie ein natürliches Material ist, atmungsaktiv. Der perfekte Schlafplatz, sogar an kühlen Sommertagen.

Das klassische Filzen geschieht „nass“, indem die Wolle mit Seifenlauge zu festen Platten verfilzt wird. Das ist etwas zeitaufwändig, dafür kann die Form der Höhle aber schön ausmodeliert werden. Eine zweite Möglichkeit, die hier im Anschluss auch kurz vorgestellt wird, ist das Verarbeiten von Filz-Wollgarn. Mit diesem Garn kann gehäkelt oder gestrickt werden. Das fertige Werkstück wird dann nach der Fertigstellung gewaschen, wodurch es verfilzt. Dieser gewollte Filzeffekt kommt schon nah an das Nassfilzen heran, trotzdem ist hier aber noch erkennbar, dass die Wolle in Maschen verarbeitet wurde. Welche Technik gewählt wird, ist letzten Endes Geschmacksfrage.

10,00 EUR ecocasa Katzenhöhle Katzenbett Katzenhaus XL - auch für große Katzen - außen robust & innen kuschelig weich - handgemacht aus neuseeländischer Wolle - Hellgrau
Katzenhaus / Bett / Betthöhle, handgefertigt aus natürlichen, ökologischen Wolle. Farbe Burgund. Größe L (groß) Gratis versand.
Katzenhaus, bett, bett höhle. Handgefertigt aus ökologischen Schaf Wolle. Farbe Himmelblau. Größe M (mittel) (cat house)

Katzenhöhle nass filzen: Welches Material wird benötigt?

Diese Technik ist genau das Richtige für einen freien Tag. Voraussetzung ist, neben etwas Zeit, ein Ort an dem sorglos mit Wasser gearbeitet werden kann. Es bietet sich an, einen großen Tisch mit Wachstuch oder einer Folie abzudecken. Für diese Filztechnik wird ungesponnene Wolle verwendet, die im Fachhandel in Strängen verkauft wird. Benötigt werden ungefähr 500 Gramm Wolle.

Zum Nassfilzen wird eine Schablone der Katzenhöhle angefertigt, die die Umrisse der Höhle hat. Um eine ovale Höhle herzustellen, sollte die Schablone ungefähr 30 % größer sein als die gewünschte Höhle. Für eine normalgroße Katze mit etwa 5 kg Körpergewicht sollten die Maße etwa 42cm Länge, 22 cm Höhe und 33 cm Breite betragen.

Zuerst einmal wird die Schablone angefertigt. Da die Öffnung später hineingeschnitten wird, ist diese auf der Schablone noch nicht zu erkennen. Damit die Schablone den gesamten Prozess gut übersteht, sollte sie aus einem wasserfesten Material sein: Eine feste Folie oder Wachstuch sind gut geeignet.

Zum Filzen wird eine Seifenlauge hergestellt. Dafür werden mehrere Liter Wasser erwärmt und Seife darin aufgelöst. Gut geeignet ist Kernseife. Es können aber auch andere Seifen, von der reichlich benötigt wird, verwendet werden. Hilfreich kann es sein, ein Walkholz zu verwenden. Wer jedoch kein solches Werkzeug besitzt oder anschaffen möchte, kann auch mit den Händen arbeiten.

Filz Katzenhöhle: Eine KatzeDarüber hinaus sollten genügend wasserfeste Unterlagen und ein großes Handtuch griffbereit sein. Damit kann das Werkstück aufgerollt und die überschüssige Seifenlauge ausgedrückt werden.

Das Filzen von Hand ist eine zeitaufwändige, aber schöne Handarbeit. Besonders toll ist es hierbei, dass das Filz sehr glatt wird. Auch farbliche Akzente und Muster können mit etwas Übung auf die Oberfläche aufgebracht werden: Für den Anfang bieten sich auch Marmorierungen an. Dazu wird einfach etwas andersfarbige Wolle in Strängen auf die oberste Wolle aufgelegt.

Gewalkt wird so lange, bis man zufrieden ist. Das kann eine Weile dauern, lohnt sich aber.

Eine Katzen Filzhöhle häkeln

Viele namhafter Garnhersteller bieten auch Filzgarn an. Der Vorteil dabei ist, dass wie gewohnt gestrickt oder gehäkelt werden kann. Danach kann es einfach in der Waschmaschine verfilzt werden, was die zeitaufwändige Arbeit mit der Seifenlauge erspart. Zum Häkeln einer mittelgroßen Katzenhöhle sind etwa 700 g Filz-Garn notwendig. Gehäkelt wird hier in Runden, was dank der üblicherweise eher dicken Wolle relativ schnell geht. Um einen schönen Filzeffekt zu erzielen, werden feste Maschen gehäkelt. Dadurch wird das Filz am Ende schön dick und hat einen guten Stand.


10×50 Gramm Gründl Filzwolle Color Wolle SB-Pack Wollset inkl. Anleitung/Rundstricknadel für Filztasche/Filz Tasche mit Blume + 2 Strasssteine (42 Lila Blau Grün)

  • Gründl Filzwolle Color 10×50 Gramm inkl. Anleitung für eine Filztasche mit Blume, Rundstricknadel
  • Material: 100 % reine Schurwolle, ca. 50 Meter Lauflänge
  • empf. Nadelstärke 8-9 mm
  • inkl. 2 Strasssteine zum aufnähen (Formwahl leider nicht möglich)
  • Die Anleitung ist Eigentum der Firma Gründl Wolle

Wichtig ist es bei dieser Technik, sich an die Angaben des Herstellers zu halten. Da die Wolle beim Filzen stark schrumpft, sollte man die Größe der Höhle beim anfertigen auch hier nicht unterschätzen. Eine Katzenhöhle, die ungefilzt einen Durchmesser von 42 cm hat, kann durchaus um 10 cm kleiner werden.

Ist die Häkelarbeit abgeschlossen, wird nach Herstellerangaben gewaschen. Die gewaschene Höhle sollte noch nass in ihre letztendliche Form gezogen werden. Dann wird sie stehend getrocknet.

Wer wenig Zeit oder Platz zum Nassfilzen hat, kann auf diese Weise schnell tolle Ergebnisse zaubern. Praktisch ist auch, dass man an dieser Höhle ohne großen Aufwand auch einmal zwischendurch weiterarbeiten kann.

Fazit: Eine Katzenhöhle selbst filzen lohnt sich

Eine Katzenhöhle aus Filz selbst zu machen, ist viel Arbeit. Angesichts einer zufriedenen Katze ist es die Mühe aber wert. Zwar gibt es inzwischen auch schon Filz Katzenhöhlen im Handel, trotzdem ist eine selbstgefilzte Höhle aber günstiger. Außerdem kann die Höhle so ganz nach den eigenen Vorstellungen gestaltet werden. Wer so gar kein handwerkliches Talent besitzt, dem bleibt natürlich noch der Weg über den Handel. Leider gibt es die Webseite katzeundfilzkunst.de von Monika Pioch nicht mehr, wo sehr schöne Filz Katzenhöhlen zu kaufen gewesen sind. In der rechten Spalte zu diesem Artikel, sowie im oberen Bereich, haben wir Euch jedoch ein paar schöne Katzenhöhlen gelistet, welche direkt bei Amazon bestellbar sind.